Komşu e.V. Konzeption
 
UNSERE KITA STELLT SICH VOR
 
BESCHREIBUNG DER EINRICHTUNG
ZUR GESCHICHTE VON KOMSU
     
    VORAUSSETZUNGEN UND
PÄDAGOGISCHE ZIELSETZUNG
   
  WELCHE RECHTE HAT DAS KIND
  IN UNSERER EINRICHTUNG ?
  WORIN SEHEN WIR UNSERE ROLLE
  ALS PÄDAGOGEN/INNEN?
  WELCHEN STELLENWERT HAT FÜR UNS DIE
  PÄDAGOGISCHE ARBEIT IN DER KITA?
     
    PÄDAGOGISCHE SCHWERPUNKTE
   
  INTERKULTURELLE ERZIEHUNG
  ZWEISPRACHIGE ERZIEHUNG
  DIE BEDEUTUNG DES SPIELS
     
    BILDUNGSBEREICHE
   
  KÖRPER UND BEWEGUNG
  MATHEMATISCHE GRUNDERFAHRUNGEN
     
    KONZEPTION DER GRUPPEN
   
  KLEINKINDGRUPPE
  ALTERSSTUFE 4-6 Jahre
     
    ZUSAMMENARBEIT MIT ELTERN
   
  WIE GESTALTEN WIR DIE
  ZUSAMMENARBEIT MIT DEN ELTERN
  WELCHE MÖGLICHKEITEN DER
  EINFLUßNAHME HABEN DIE ELTERN?
     
    DIE ZUSAMMENARBEIT IM TEAM
   
  AUFGABEN DER LEITUNG/ GESCHÄFTSFÜHRUNG
  FORMEN DER ZUSAMMENARBEIT IM TEAM
  ZUSAMMENARBEIT MIT DEN PRAKTIKANT/INN/EN
     
    ANHANG
   
  STATISTIK
  ZUR ENTSTEHUNG DER KONZEPTION
BILDUNGSBEREICHE
 
Berliner Bildungsprogramm
 

Die Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie hat 2004 die endgültige Fassung des "Berliner Bildungsprogramms" für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen bis zu ihrem Schuleintritt vorgelegt. Dieses Bildungsprogramm soll zukünftig in allen Berliner Kindertagesstätten verbindlich umgesetzt werden. Im Bildungsprogramm wird mit einer Vielzahl an Beispielen und Anregungen dargestellt wie die Ich-Kompetenzen, Sozialen Kompetenzen, Sachkompetenzen und lernmethodischen Kompetenzen der Kinder in den Bildungsbereichen ·

  • Körper, Bewegung und Gesundheit ·
  • Soziale und kulturell Umwelt ·
  • Kommunikation: Sprachen, Schriftkultur und Medien ·
  • Bildnerisches Gestalten ·
  • Musik ·
  • Mathematische Grunderfahrungen ·
  • Naturwissenschaftliche Grunderfahrungen

gefördert werden sollen.

Das Bildungsprogramm wurde in Entwurfsform bereits im Juni 2003 den Berliner Kitas vorgestellt, so dass wir schon etwas Zeit hatten uns mit der Materie vertraut zu machen. Dies fiel uns aufgrund des Umfangs (130 Seiten), der gewöhnungsbedürftigen Gliederung und des hohen Anspruchs nicht leicht, wir beschlossen jedoch uns gleich bei unserem nächsten Mitarbeiterseminar mit dem Bildungsbereich "Körper und Bewegung" auf der Grundlage des "Berliner Bildungsprogramms" auseinander zusetzen.

Die Ergebnisse erscheinen zum einen als dritter Bildungsbereich unter der Überschrift "Körper und Bewegung", als auch in den alterspezifischen Gruppenkonzeptionen, in denen es konkret um die, dem Alter der Kinder entsprechende Umsetzung, in der pädagogischen Praxis der Gruppen geht. Wir planen demnächst einschlägige Fortbildungen zum Berliner Bildungsprogramm wahrzunehmen und uns Stück für Stück durch das gesamte Programm durch zu arbeiten, die Ergebnisse sollen dann gegliedert als einzelne Bildungsbereiche an dieser Stelle aufgeführt werden.

Doch zunächst erscheinen im Folgenden, in unveränderter Form, unsere konzeptionellen Schwerpunkte die interkulturelle Erziehung und die zweisprachige Erziehung in der deutschen und türkischen Sprache;

Bildungsbereiche, welche angesichts unseres Klientels und der unserer geographischen Lage im Ortsteil Berlin-Kreuzberg, in dem sehr viele Menschen mit Migrationhintergrund leben, besondere Bedeutung zukommen.

 
 
Komsu e.V.   Paul-Lincke-Ufer 12/13 10999 Berlin    Tel.: 030/22503041     komsu@web.de